Langhe Chardonnay DOC Strangè

Der Ausländer, ohne Herkunft und Traditionen mit den piemontesischen Reben gemeinsam. Dennoch, wenn Sie den passenden Boden findenund mit der richtigen Aufmerksamkeit findet, kann es sich gut integrieren und auch Ausdruck der großen Terroirs der Langhe sein. Aus diesem Grund haben wir uns in der Ernte 2020 davon überzeugt, unserem Wein den Titel Langhe Chardonnay zu verleihen, indem wir seine Dicke mit gezielten Weinherstellungstechniken unterstützen. Das Ergebnis ist die optimale Balance zwischen reifen Früchten und der schlanken Frische. Eine feine und raffinierte Struktur, die sich mit der Zeit entwickeln kann.

Flaschengröße: 75 und 150 cl

Weinberg: Cicchetta
Rebsorte: 100% Chardonnay
Lesezeit: erste Septemberdekade
Weinbereitung und Ausbau:

Zwei Drittel des Weines werden in neuen Barriques oder bis zum dritten Einsatz ausgebaut. Nach der Gärung bleibt der Wein ca. 9 Monate im Holz, ohne umgefüllt zu werden und immer in Kontakt mit dem Trub. Ein Drittel gärt und reift in Stahlfässern. Nach 9 Monaten werden die beiden Lose zusammengestellt. Es folgen weitere drei Monate in Edelstahl, um die beiden Teile zu vermischen. Der Wein reift 4/6 Monate in der Flasche, bevor er verkauft wird.

Alkoholgehalt: 12,5-13 Vol.-%
Farbe: gelb mit goldenen Reflexen
Duft: elegant mit intensiven Nuancen von reifen Früchten mit gelbem Fruchtfleisch, exotische Früchte, wunderbar gemischt mit buttrigen Noten
Geschmack: frisch, voll und delikat mit einem guten aromatischen und lang anhaltenden Abgang
Kombination mit Speisen: zu kalten Vorspeisen, ersten und zweiten Gängen auf Basis von Fisch oder hellem Fleisch, sowohl aus dem Ofen als auch vom Grill.

Herkunftsweinberge