Dolcetto d’Alba DOC

Die Hügel, die sich von Alba nach Treiso hinauf erstrecken, bieten seit jeher ideale Anbaubedingungen für den Dolcetto.
Zur Erhaltung der typischen Merkmale wird dieser Wein nach einer vorrangig traditionellen Methode vinifiziert.

Der jugendliche Charakter spiegelt sich wider in der lebendigen und ausgeprägten Farbe mit ihren rubinroten und violetten Tönen. Der Duft offenbart sich fruchtig und überschwänglich und erinnert unmittelbar an Kirschen und Pflaumen. Der Geschmack ist delikat. Die zarten Tannine und der mandelartige Nachklang sind typische Merkmale dieser Rebsorte und verleihen dem Wein eine gute Struktur und einen langen Abgang.

Der Dolcetto d’ Alba gehört zu den Weinen, die am stärksten mit der Kultur und dem Alltag der Piemontesen verknüpft sind. Es ist ein vielseitiger Wein, der die verschiedenen Gerichte der Tradition sowie Aperitife mit Salami und typischem Käse begleitet.

Flaschengröße: 75 cl

Weinberg: verschiedene, in San Rocco Seno d’Elvio und Treiso
Rebsorte: 100 % Dolcetto
Lesezeit: zweite Septemberdekade
Weinbereitung und Ausbau: Pressen der Trauben, Gärung und Mazeration in Edelstahl.
Der Wein reift mindestens 6-8 Monate in Stahltanks und anschließend noch eine Weile im Keller in liegenden Flaschen.
Alkoholgehalt: 12,5-13 Vol.-%
Farbe: lebendiges Rubinrot mit violetten Reflexen
Duft: mit Noten von roten Früchten wie Kirschen und Pflaumen, blumigen Aromen von Veilchen und mit einer typischen mandelartigen Note
Geschmack: warm und delikat, leicht tanninhaltig mit weinigem Nachklang und einem schönen langen Finale
Kombination mit Speisen: zu Wurstwaren und typischem Käse, zu warmen und kalten Vorspeisen und zu delikaten ersten Gängen