Seit drei Generationen teilen wir die gleichen Werte und arbeiten mit Leidenschaft und Engagement, um die Familientradition weiterzuführen.

Wir glauben, dass handwerkliches Know-how, Respekt vor dem Gebiet und innovative Techniken gemeinsam dazu führen, unsere Weine zu großartigen Produkten zu machen.

Marina

Sanft und mütterlich, aber auch stark und hartnäckig verkörpert Marina die Gegenwart des Unternehmens.
Von ihrem Vater Armando hat sie den Optimismus, das Vertrauen zu den Personen und die Entschlossenheit bei der Lösung von Problemen geerbt. Von der Mutter Gemma die Fähigkeit, den ständigen Herausforderungen des Lebens mit positiver Grundhaltung entgegenzutreten.
Sie ist der Bezugspunkt der Familie und sie ist stolz auf die erreichten Ziele, ohne dabei die Mühen und Opfer der Anfangszeit zu vergessen. Sie glaubt, dass ohne den Zusammenhalt der Familie, ohne die wertvolle Unterstützung ihres Mannes Franco und ohne die Weitsicht der Eltern all dies heute nicht möglich gewesen wäre.

Franco

Franco ist das lebende Beispiel dafür, dass eine gute Portion Mut und ein kleines bisschen gesunde Verrücktheit das Leben verändern können.
Noch bevor er Marina heiratete, war er bereits in dem Betrieb seines Schwiegervaters tätig, indem er bei der Weinlese und bei den Arbeiten im Keller zur Hand ging. Als Armando ihm den Vorschlag machte, fest in den Betrieb einzutreten, überlegte Franco nicht lange. Er kündigte seine bisherige Arbeitsstelle und widmete sich mit Leib und Seele der neuen Tätigkeit.
Im Laufe der Jahre wurde aus ihm ein leidenschaftlicher Winzer, der sich der Aufwertung der eigenen Weine in der ganzen Welt widmete.
Organisation und Rationalität sind seine Stärken, die von der Familie auf scherzhafte Weise kommentiert werden.
Er glaubt, dass der Wein die außergewöhnliche Macht besitzt, Personen zusammenzuführen und gute Gesellschaft zu leisten.

Simone

Simone, 1990 geboren und leidenschaftlicher Hobbykoch, begann, sich für die Weinwelt zu interessieren während er die letzten Jahre an der Weinbaufachschule verbrachte, nachdem er bereits viele Sommer lang im Familienbetrieb geholfen hatte.
Er hat die Herausforderung angenommen, die historische Tradition der Familie weiterzuführen und auf die Zukunft auszurichten, wobei er auf die Suche nach Qualität und Innovation setzt.
Im Betrieb ist er so gut wie überall tätig, aber seine Hauptaufgabe liegt im kaufmännischen Bereich. Dank seines extravertierten Charakters und seiner ausgezeichneten Kommunikationsgaben kümmert er sich außerdem mit Brillanz und Begeisterung um die Besichtigungen im Keller und im Weinberg.
Stets darauf bedacht, den Bedürfnissen der Kunden nachzukommen, ist er jedoch felsenfest davon überzeugt, dass die Qualität der eigenen Weine anderen in nichts nachstehen.

Marco

Marco, 1993 geboren, ist ein sensibler und nachdenklicher junger Mann, dessen Leidenschaft für die Welt der Weine begann, als er in seiner Kindheit den Geschichten seines Großvaters zuhörte.
Nach der Ausbildung in der Weinbaufachschule in Alba trat er als jüngstes Mitglied dem Familienbetrieb bei und widmet sich hier mit Hingabe den verschiedenen Aspekten der Produktion, besonders im Keller.
Die gesammelten Erfahrungen und sein aufgeschlossenes und analytisches Wesen haben ihn dazu geführt, sich näher mit dem faszinierenden Produktionsprozess, der die Trauben in köstlichen Wein verwandelt, zu befassen. Deshalb hat er sich auch dazu entschlossen, neben seiner Tätigkeit im Betrieb, seinen Traum von einem Studium zu verfolgen und an der Universität einen Kurs für Weinanbau und Önologie zu belegen.